PETER FISCHER-VON INS, KINESIOLOGE IKBS

Kinesiologie Biel » Stressbewältigung

Stress kennt jeder – manche leiden aber erheblich an dessen Folgen

Die Bandbreite dieser Leiden ist gross: Sie reicht von Schwindel, Kopfschmerzen, Rücken- und Nackenschmerzen, Magen-Darmbeschwerden, Depressionen bis zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es sind Folgen von Dauerstress verursacht durch belastende Lebensereignisse oder -situationen, meist gepaart mit ungenügender individueller Stressverarbeitung. Als psychologischer Berater und Kinesiologe habe ich als Ergänzung zur fachärztlichen Hilfe ein Behandlungsangebot, das ich Ihnen kurz vorstellen möchte:

Die Kinesiologie hat verschiedene Techniken der emotionalen Stressreduktion entwickelt. In meiner Behandlung steige ich mit diesen Techniken ein. In einer oder mehreren Behandlungssequenzen setze ich den Schwerpunkt auf belastende und kräfteraubende Emotionen, welche durch Erlebnisse aus der Vergangenheit oder der Gegenwart oder durch ein bevorstehendes Ereignis provoziert sind.

Der Klient erlebt emotionale Entlastung und Entspannung. Kräfte, die vorher für die alltägliche Bewältigung dieser belastenden Emotionen absorbiert waren, werden freigesetzt. Die Selbstheilungskraft und das Immunsystem funktionieren in der Folge besser, was auch der Heilung der somatischen Stresssymptome zu gute kommt.

In einem zweiten Schritt nutze ich die frei gewordenen Ressourcen des Klienten, um mit ihm eingehend seine aktuelle Lebenssituation und die vorhandenen Stressoren zu besprechen. Im Gespräch eröffnen sich ihm Möglichkeiten, wie und wo er auf seine Situation positiv Einfluss nehmen kann. Der Klient entwickelt mit meiner Hilfe entsprechende Strategien und übt sie soweit wie möglich ein. Er lernt ausserdem, zwischen positivem und negativem Stress zu unterscheiden und Verhaltensmuster, die zu einer destruktiven emotionalen Stressspirale führen, frühzeitig zu beenden. Hierfür eignen sich wiederum kinesiologische Techniken, die ich mit dem Klienten trainiere und die er in seinem Alltag gezielt einsetzen kann.

Mit diesen neuen Perspektiven und Handlungskompetenzen kann sich der Klient vom Gefühl der Machtlosigkeit und des Ausgeliefertseins distanzieren und kompetent und konstruktiv mit den jeweiligen persönlichen Belastungen (Stress) umgehen. Der Körper verfügt wieder über freie Energie, die er für den Heilungsprozess der mit dem Stress verbundenen somatischen Leiden nutzen kann.

 

Zurück zu Meine Spezialitäten

Zurück zur Hauptseite

Informationen über meine Person / Kontakt